Wir trauern um Victor Ananias

Victor Ananias, eine der maßgebenden Persönlichkeiten der Umweltbewegung in der Türkei, ist tot.

Victor Ananias’ langjähriges Engagement für eine ökologischen Landwirtschaft, den Erhalt der natürlichen Ressourcen, für den Aufbau kommunaler Märkte mit regionalen Lebenmitteln in Istanbul und vielen anderen Städten sowie für einen sozial- und umweltverträglichen Tourismus in der Türkei flossen in der landesweiten Organisation Buğday zusammen, die er mitbegründet und geleitet hat. Die Bedeutung seiner vielfältigen Aktivitäten für die Zivilgesellschaft, die Umweltbewegung und die Idee der Nachhaltigkeit ist kaum zu überschätzen und wurde auch international gewürdigt. Weiterlesen…

»Mein Istanbul« – Fotos von Cornelia Reinauer

Die ehemalige Bürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg, Cornelia Reinauer, lebt seit einigen Jahren in Istanbul. Die Fotos ihrer Austellung im Frauenzentrum Paula Panke zeigen ihren ganz eigenen Blick auf die Stadt.

Die Ausstellung ist zu sehen bis Ende März, Mo. und Do. 12–18 Uhr, oder nach telefonischer Anmeldung unter (030) 485 47 02

Frauenzentrum Paula Panke e.V., Schulstraße 25, 13187 Berlin (Pankow)
5 Gehminuten vom S+U-Bhf Pankow, www.paula-panke.de

Kadiköy – Damals, Gestern, Heute

Ausstellung in der Rathausgalerie, Rathaus Charlottenburg, 25.11.-17.12.2010

Der Städtepartnerschaftsvereins Kadiköy e.V. lädt zu einer Fotoausstellung über den Partnerbezirk von Friedrichshain-Kreuzberg ein:

Der Istanbuler Bezirk Kadıköy befindet sich auf alter Erde! 3000 Jahre reichen die Funde von Siedlungsresten aus den Ausgrabungen der 1950er Jahre zurück. 1000 v. Ch. siedelten die Phönizier in dieser Umgebung, 650 v. Ch. gründeten die Mégarer aus Attika das antike Kalchedon in der Bucht von Moda.

Weiterlesen…

Filmtipp: »Wir sitzen im Süden« – Kinostart 11.11.2010

WIR SITZEN IM SÜDEN
Ein Film von Martina Priessner
D/TR 2010, 88 Minuten, Deutsch/Türkisch mit deutschen UT

Kinostart ist in Berlin am 11.11.2010 im FSK und in Köln am 13.11. im Tüpisch Türkisch. Weiterlesen…

Istanbul – Mexiko-City – Berlin

Istanbul – Mexiko-City – Berlin: “Recht auf Stadt” – Wie BürgerInnen Stadt und Politik gestalten
StadtbewohnerInnen wissen meist recht gut, was notwendig ist, um ihr Umfeld und auch ihre Stadt sozial zu stärken. Sie kämpfen gegen prekäre Lebenslagen, soziale Missstände, schlechte Wohnbedingungen, zu wenig Bildung, eine mangelnde Gesundheitsversorgung und vieles mehr. Mit kreativen Ideen und sozialem Engagement setzen sie sich für ihr „Recht auf Stadt“ ein und stoßen urbane Planungsprozesse bis hin zur politischen Umsetzung an.

Weiterlesen…

30 Jahre Militärputsch – Filmreihe und Diskussionen im Ballhaus Naunynstraße

Der Militärputsch vom 12. September 1980 hinterließ tiefe Spuren im kollektiven Gedächtnis wie in individuellen Lebensläufen. Die Institutionen und Gesetze der Junta prägen bis heute das gesellschaftliche Leben in der Türkei.

Anläßlich des 30. Jahrestages des Putsches zeigt das Ballhaus Naunynstraße vom 10.-12.9. vier Filme, die sich mit dem historischen Ereignis und seinen Folgen auseinandersetzen.

Im Rahmenprogramm findet am 12.9. ab 10 Uhr ein ganztägiger Workshop “Militärische Interventionen, kollektives Trauma und Erinnerungspolitik” statt und um 17 Uhr eine Podiumsdiskussion, u.a. mit Pınar Selek.

Weiterlesen…

« vorherige Seite